Bereich wählen

Berichte Bereichsfeuerwehrverband

Wissenstest 2019 in Bierbaum

Erstellt von HLM d. V. Franz Thuswohl am 13.04.2019

In der Kulturhalle der Freiwilligen Feuerwehr Bierbaum am Auersbach standen am 13. April 2019 die Fähigkeiten beim diesjährigen Wissenstest und Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend des Bereiches Radkersburg auf dem Prüfstand. 220 Teilnehmer haben die verschiedenen Stationen mit Bravour gemeistert und erhielten die begehrten Abzeichen in Bronze, Silber und Gold überreicht. 

Die Jugendlichen demonstrierten dabei ihr Fachwissen in den verschiedensten Feuerwehrbereichen wie Organisationsgrundlagen, Dienstgrade, Fahrzeug- und Gerätekunde, Warn- und Alarmsysteme. Mit der Vollendung des zehnten Lebensjahres können Kinder der Feuerwehr beitreten. Von eigens geschulten Jugendbeauftragten werden sie bei ihren ersten Schritten in der Feuerwehr betreut und erlernen in spielerischer Form die Grundbegriffe von Brandbekämpfung, Gerätekunde, Erster Hilfe, Zivilschutz und vieles mehr.

 


Während die zehn- und elfjährigen Kids beim Wissenstestspiel knifflige Fragen beantworten mussten, ging es bei dem etwas älteren Feuerwehrnachwuchs richtig zur Sache. Das im Laufe der Übungen erworbene praktische und theoretische Wissen der Mädchen und Burschen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, wurde vom Bereichsbeauftragten für die Feuerwehrjugendbewerbe Brandinspektor Werner Pichler und seinem Bewerterteam sehr genau unter die Lupe genommen. 
 


Am Ende des Tages konnte die weiße Fahne gehisst werden. Alle teilnehmenden Jugendlichen des Bereiches Radkersburg und drei Gastteilnehmer aus dem Bereich Graz Umgebung bestanden den Wissenstest und zeigten somit ihr Engagement für das Feuerwehrwesen. Mit der erfolgreichen Absolvierung des Wissenstestes werden die Jugendlichen mit jenem notwendigen Fachwissen ausgestattet, welches für den künftigen Feuerwehrdienst benötigt wird.

 
Zur Schlusskundgebung, welche vom Bläserquartett der  Musikkapelle Bierbaum am Auersbach  musikalisch umrahmt wurde, konnte der Bereichsjugendbeauftragte Brandinspektor d. F. Werner Pichler unter den Ehrengästen die Abgeordneten zum steirischen Landtag Anton Gangl und Herbert Kober, den Bürgermeister von St. Peter am Ottersbach Reinhold Ebner, Bereichskommandantstellvertreter BR Heinrich Moder, Kommandant der Feuerwehr Bierbaum HBI Helfried Otter und zahlreiche Offiziere des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg begrüßen. 

 


BR Heinrich Moder dankte dem Bereichsjugendbeauftragten und dem Bewerterstab für die hervorragende Arbeit, sowie allen Ortsjugendbeauftragten, die eine sehr zeitintensive, aber mit eine der wichtigsten Arbeit im Feuerwehrdienst leisten. Sichtlich stolz sprach er der Feuerwehrjugend seine Anerkennung und Gratulationen zu den Leistungen aus und wünschte ihnen gleichzeitig alles Gute für die bevorstehende Feuerwehrkarriere.

Bevor jedoch die eigentliche Verleihung der Wissenstests- und Wissenstestspielabzeichen begann, standen noch Ehrungen verdienter Feuerwehrkameraden auf der Tagesordnung. Die Bewerterin LM Laura Marbler (FF Zehensdorf) erhielt das Bewerterabzeichen in Bronze für mehr als 5-malige Bewertertätigkeit überreicht.

Zusammen mit den Ehrengästen wurden anschließend die Wissenstestabzeichen, 45 in Gold, 52 in Silber und 59 in Bronze überreicht. 18 Feuerwehrmänner (Neueinsteiger) legten im Rahmen des diesjährigen Wissenstests die erforderlichen Module zur GAB I (Wissenstest in Bronze, Silber und Gold) ab. Der Feuerwehrjugend 1 (Jungfeuerwehrmänner und -frauen zwischen 10 und 12 Jahren) wurde das Wissenstestspielabzeichen, 39 in Bronze und 12 in Silber, von den Ehrengästen überreicht.

Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und dem Abspielen der Landeshymne ging ein erfolgreicher und eindrucksvoller Tag für die Feuerwehrjugend des Bereiches  Radkersburg zu Ende.

 

Bericht: BI d. F. Werner Pichler

Fotos: BI d. F. Werner Pichler und HLM d. V. Franz Thuswohl, Pressedienst BFVRA – Abschnitt 03

 

Galerie